Chai – Beratungsstelle für Flüchtlinge

chai-Außenschild

Flüchtlingsberatungsstelle Chai im Brückenhaus
Foto: Renate Hirsch

Die Idee, dass Schüler/innen und junge Flüchtlinge gemeinsam nach den Spuren der Kirchheimer Asylgeschichte suchen sollten, war gut, die hatte uns sofort überzeugt. Und wir wollten gerne unseren Teil dazu beitragen, der vor allem darin bestand, Flüchtlinge zum Projekt einzuladen. Das Hauptproblem dabei: Wie sollten wir ihnen unser Vorhaben erklären? Wussten wir denn so genau, was sie erwartete?

Ich wünsche der entstandenen Ausstellung viele interessierte Besucher/innen. Besonders aber wünsche ich, dass bei allen Beteiligten etwas bleibt. Denn fündig geworden sind die Suchenden vor allem in der Begegnung miteinander.

Dieser Beitrag wurde unter Ziele - Wünsche - Partner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.