Erster Besuch des Hauses der Geschichte

Migrationsgeschichten im Museum

Migrationsgeschichten im Museum

Kennenlernen des Projektes

Nach einer kurzweiligen S-Bahn Fahrt und einem kurzen Fußweg erreichten wir das Haus der Geschichte in der Stuttgarter Innenstadt. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Aufteilung in verschiedene Gruppen hatten wir die Möglichkeit die Ausstellung des Museums zu besichtigen. Wir hatten die Aufgabe verschiedene Ausstellungsstücke zu Flucht und Migration zu suchen, zu bewerten und zu interpretieren.

Als Erstes mussten wir verschiedene Zeitepochen der Migration nach Deutschland durchqueren. Die gegebenen Gegenstände hatten immer einen speziellen Bezug zu den eingewanderten Migranten und jeder erzählte eine eigene, berührende Geschichte. Nach einer erfolgreichen Präsentation der unterschiedlichen Ergebnisse der verschiedenen Gruppen diskutierten wir noch sehr lange über die möglichen Bedeutungen der Gegenstände.
Nach einem langen und kräftezehrenden Tag fuhren wir mit der S-Bahn nach Kirchheim zurück.

Veröffentlicht unter Meine Sicht - Schülerblog | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitskreis Asyl Kirchheim

„Über die Grenze und trotzdem begrenzt…. „
Und doch wurden in unserem Projekt einige Grenzen überschritten und geöffnet:
Afghane begegnet Stadtarchiv
Arbeitskreis Asyl begegnet Projektarbeit
Asylbewerber begegnet Kunst
Flüchtling begegnet Gymnasium
Geschichtslehrer begegnet Vierbettzimmer
Gymnasiastin begegnet Asylbewerberleistungsbescheid
Historiker begegnet Flüchtlingsberatungsstelle
Iraker begegnet Geschichtsmuseum
Iraner begegnet Archivakte
Kirchheimer begegnet Arbeitsverbot
Künstlerin begegnet Fluchtgeschichte
Museumspädagogin begegnet Sachleistungsprinzip
Pakistani begegnet Ausstellungsintervention
Schüler begegnet Duldung
Sozialpädagogin begegnet Videokamera
Stadtrat begegnet Staatlicher Gemeinschaftsunterkunft
Studentin begegnet Aufenthaltserlaubnis
Studienrätin begegnet Flüchtlingsberatungsstelle
Tamile begegnet Zeitungsartikel

Veröffentlicht unter Ziele - Wünsche - Partner | Hinterlasse einen Kommentar

Rundgang Kirchheim Teck

Am Nachmittag trafen wir uns gemeinsam mit der Klasse 10D und mit jungen Flüchtlingen von Chai im Brückenhaus Kirchheim. Dort wurden wir in das Projekt eingeführt und besprachen einige Informationen. Anschließend wurden wir in kleinere Gruppen eingeteilt; in den Gruppen haben wir zusammen verschiedene Einrichtungen besucht. Diese Orte waren zum Beispiel der tamilische Tempel, das Ausländeramt und der Flüchtlingsbaum.

Platzregen vor der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft Wellingstraße

Platzregen vor der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft Wellingstraße

Als wir an den verschiedenen Einrichtungen ankamen, notierten wir uns ein paar Fragen zum Thema, die wir dann zum Schluss gemeinsam besprochen haben. Leider war es so regnerisch, dass wir von Kopf bis Fuß klatschnass waren und das hat beim Laufen gestört.

Besonders gut hat uns gefallen, dass wir diese oben genannten Einrichtungen besser kennengelernt haben und zudem haben wir Muskelaufbau betrieben. Außerdem gefiel uns, dass wir die Orte selbstständig suchen mussten anhand einer Stadtkarte.

Was nicht so toll was, war das nicht vielversprechende Wetter und die Standpauke unserer Eltern, die wir uns anhören durften, als wir total nass zu Hause ankamen.

Veröffentlicht unter Meine Sicht - Schülerblog | Hinterlasse einen Kommentar

UNSER PROJEKT – UNSERE SICHT

Fluchtweg1_DSCN5044Über dieses Projekt:

Liebe Leserinnen und Leser,

im Folgenden wollen wir Euch/Sie über das Asylprojekt des Hauses der Geschichte Stuttgart in Kooperation mit den Klassen 10a und 10d des Schlossgymnasium Kirchheim und der Jugendgruppe der Flüchtlingsberatungsstelle Chai informieren und sowohl unsere positiven als auch negativen Erfahrungen mit Euch/Ihnen teilen.
Durch diesen Blog in Verbindung mit der Ausstellung offen wir Euch/Ihnen einen interessanten Einblick in das Thema Asyl/Migration ermöglichen zu können.
Wir wünschen Euch/Ihnen viel Spaß beim Lesen des Blogs und beim Erkunden der Ausstellung im Haus der Geschichte Stuttgart.

Veröffentlicht unter Meine Sicht - Schülerblog | Hinterlasse einen Kommentar